Angebote zu "Glauben" (8 Treffer)

Emergency Room - Das Unglaubliche glauben
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Abby hat zugegeben, dass sie alkoholabhängig ist. Sie darf nur weiter arbeiten, wenn sie bestimmte Auflagen erfüllt. Die Ärztin macht deshalb eine Entziehungskur und nimmt an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. Indes hat die sexsüchtige Jaspreet zwei neue ´Opfer´ gefunden. Harold und Morris staunen jedoch nicht schlecht, als ihnen Neela wenig später mitteilt, dass sich Jaspreet bei beiden für die Nacht bedankt, allerdings überstürzt nach San Francisco abgehauen ist ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Der letzte Bulle - Nymphen und Don Juans
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mick und Andreas ermitteln den Mord an der unscheinbaren Bibliothekarin Karin Hentschel - und stoßen auf deren überraschendes Geheimnis: Sie war sexsüchtig. In einer Selbsthilfegruppe hat sie versucht, ihre Sucht in den Griff zu bekommen. Mick kann´s nicht glauben: Sexsucht - das soll eine ernstzunehmende Krankheit sein? Er muss so einiges über ´Nymphomanie´ und ´Don Juanismus´ lernen und stellt schnell fest, dass jeder in der Selbsthilfegruppe etwas zu verbergen hat...

Anbieter: Maxdome
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
K11 - Kommissare im Einsatz - Sexfalle Shopping...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sicherheitsbeamte eines Bekleidungsgeschäfts wird ermordet. Eine Ladendiebin erhebt schwere Vorwürfe gegen den Toten: Er wollte gegen Sex auf eine Anzeige verzichten. Die Chefin des Mannes kann nicht glauben, dass ihr Mitarbeiter die junge Frau erpresst hat. Doch dann deutet alles auf weitere Opfer des sexsüchtigen Sicherheitsmannes hin.

Anbieter: Maxdome
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Nur noch dreimal Porno - 18+
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kopfkino und Lust auf mehr ist hier garantiert Die Pornodarstellerin Biggi möchte aus der Branche aussteigen. Leider hat sie mit Tom einen Vertrag für noch drei weitere Pornofilme. Da Tom für seine Konsequenz eines Vertragsbruches bekannt ist und sie sich nicht von Tom ruinieren lassen will, erfüllt sie wohl oder übel den Vertrag. Im ersten Porno spielt sie eine sexsüchtige Schlampe, die mehrere Bauarbeiter zum Sex verführt. Ihre Schlussszene sieht vor, dass ein älterer Mann, der den Vorarbeiter spielt, sie so richtig durchnimmt. Als er seine Hose fallen lässt, bekommt Biggi riesengroße Augen, denn sein Ding ist unheimlich lang und schmal. Nun muss sie diesen so nach dem Motto: lang und schmal, Frauenqual, über sich ergehen lassen. Im zweiten Porno ist sie eine lesbische Herrin, die gleich von drei Dienerinnen verwöhnt wird. Sie kann nicht glauben, wie viel Spaß der Sex mit Frauen machen kann, denn sie hatte noch nie etwas mit einer Frau gehabt. Die Frauen sind sehr gute Sexpartnerinnen und Biggi bekommt gleich hintereinander, zur Freude von Tom, mehrere Orgasmen. Der letzte Porno gewinnt ihr wirklich alles ab, denn sie muss, als willige Sexsklavin, auf einem gynäkologischen Stuhl gleichzeitig vier Männer bedienen. Das wäre ja noch in Ordnung, aber die Männer sind alle mehr als gut bestückt. Biggi stößt hier auf ihre absolute Grenze, diese Männer ordentlich zu bedienen. Tom seine Filme sind jedoch auch dafür bekannt, dass immer Analsex zu sehen ist. Meike Somland hat erst spät ihre Leidenschaft zu Erotikbüchern entdeckt. Sie selbst wuchs in einer kleinen Stadt auf und dort waren solche Bücher eher ein Tabu. Ihre Neugier war schon immer sehr ausgeprägt und somit hatte sie sich letztendlich doch dazu entschlossen, in der Kategorie Erotik tätig zu werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Joy - das versteckte Wesen
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ivanas Leben ist außergewöhnlich und diese Geschichte beschreibt ihren Weg aus der Sexsucht in ein ausgeglichenes Leben, welches all ihre Bedürfnisse erfüllt. Denn der Unterschied zwischen gesteigerten Trieben und der Sucht ist das Simple: Es kann - nichts muss passieren. Über der Dating Plattform Joy leben viele Menschen ihre Triebe aus, die nicht in ihr reguläres Leben passen. Was treibt uns wirklich und was macht uns glücklich? Erst wenn wir uns selber diese Fragen beantworten können und beherzigen, haben wir ein funktionales Leben. In diesem Roman geht es um die dunklen Seiten in uns, die wir nicht wahrhaben wollen und ausgrenzen. Die uns zu seltsamen Handlungen verleiten und uns die zweifelhafte Vorstellung anderer leben lassen. Wir tun alles, in der Hoffnung geliebt, zu werden, auch wenn es bedeutet: Sei bloß nicht Du selbst, sondern konform. Ivana lebt nur zum Teil ihr wahres Selbst und versucht den Vorstellungen anderer zu entsprechen. Als junge, studierende Mutter - verheiratet mit dem Pädagogen Maik, erfüllt sie das gesellschaftliche Klischee einer heilen Familie und wundert sich verzweifelt, dass sie nicht glücklich ist und nicht funktioniert. Sie hat noch nie einen Orgasmus erlebt und die Story beginnt lebendig zu werden, als sie sich ihrem Ehemann gegenüber outet. Der Pädagoge stempelt sie als stupide frigide ab. In Ivana bricht eine Revolution aus. Sie zerrt ihr verstecktes Wesen ans Licht und jagt nach sexueller Erfüllung. Spiel, Spaß und Freude sprengen als bald ihr gesellschaftliches Leben. Dennoch ist sie tapfer auf dem Weg zu ihrem wahren Wesen, es zu erkennen und zu lieben. Die Selbstliebe macht Ivana unabhängig von der Vorstellung anderer. Ivana giert nicht mehr nach der Anerkennung anderer, sondern kann eigenverantwortlich das Leben führen, welches ihr eine erfüllte Sexualität und Zufriedenheit schenkt. Leben ist nur für Mutige, die sich trauen - sie selber zu sein. Erst dann wird Leben für den Einzelnen funktional und glücklich. Es lebe JOY- das versteckte Wesen, denn alles hat auch sein Gutes.... Man muss nur daran glauben und es erkennen! Es ist faszinierend, einen Gedanken in Worte zu fixieren und mit diesem Baustein Greifbares, zu erschaffen. Das ist für mich die Kunst der Transformation - die Alchemie des Lebens. Es geht in meinen Geschichten um die Fähigkeit des positiven Denkens. Um die Möglichkeit, sich selber zu lieben. Wir haben die Entscheidung uns liebevoll zu akzeptieren und authentisch zu leben. Oder wir können versuchen, es dem anderen Recht zu machen, um geliebt zu werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die verkaufte Ehefrau, Band 9
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Toby Weston ist ein Arschloch! Ihr glaubt mir nicht? Ich werde euch nachfolgend Toby vorstellen, und aus seinem Leben erzählen. Dann werdet ihr mir glauben! Wenn man Toby Weston fragen würde, welchen Beruf er ausübt, würde er lächelnd antworten: Verführer. Das findet ihr witzig? Das ist es aber nicht, denn Toby meint das genauso. Er glaubt, die Verführung zur Kunst erhoben zu haben, und keine Frau würde ihm widerstehen können. Ich sagte doch bereits, er ist ein Arsch. Den ganzen Tag beschäftigt er sich nur mit diesem einzigen Thema: Verführung von Frauen. Es ist für ihn Wissenschaft, Herausforderung und Genuss zugleich. Er hat dieses Thema zu seinem Lebensinhalt gemacht. Anfangs hat er beinahe wahllos jedes Mädchen gevögelt, das ihm gefiel, aber in den letzten Monaten hatte er begonnen, seine immer gegenwärtige Leidenschaft zu kultivieren und nur noch denjenigen zugänglich zu machen, die er als würdige Jagdopfer betrachtete. Und in den Augen von Toby waren es verheiratete Frauen, die niemals ihrem Ehemann untreu werden würden. Genau hier liegt der Ehrgeiz von Toby: Treue Ehefrauen in fremdgehende Lustobjekte zu verwandeln. Aber wie sollte er seine Opfer finden? Hier fand er schnell die notwendige Antwort: Das Internet! Toby schaltete Inserate in eindeutigen Portalen und bot seine Dienste an. Ursprünglich suchte er nach gelangweilten Hausfrauen, die tagsüber, während der Gatte in der Arbeit war, etwas Abwechslung von Alltag suchten. Er fand eine Vielzahl von Frauen, die sich von ihm flachlegen ließen. Aber das war nicht das, was Toby suchte. Er wollte jagen und die Beute erlegen, und nicht von einem gedeckten Tisch essen. Sagte ich nicht bereits, er ist ein Arsch? Aber lest selbst. Ich werde euch von seinen Aufträgen und Abenteuern erzählen, denn fast täglich kamen bei Toby E-Mails an, in denen Ehemänner darum baten: Wollen Sie meine Ehefrau ficken? Band 9: Toby Weston nimmt einen Auftrag in Österreich an. Es verschlägt ihn auf eine Mittelalterliche Burg in der Wachau. Der Hausherr, ein Baron vom alten Schlag, hat ein Problem mit seiner Frau. Um dieses zu lösen, darf Toby einige Tage auf dem Anwesen verbringen, und soll diskrete Nachforschungen anstellen. Und diese Burg bietet alles, was gebraucht wird: einen merkwürdigen Butler, liebestolle Nonnen, sexsüchtige Dienstmädchen, geheime Gänge, und eine Hausherrin, die einer abartigen Neigung nachgeht. Und somit der perfekte neue Auftrag für Toby Weston. Ein hocherotischer Roman um eheliche Untreue und diskrete Seitensprünge. Dieser gewagte Leckerbissen der Sonderklasse ist zweifellos eine faszinierende und spannende Lektüre, die den Leser in oft unergründliche Leidenschaften mitreißt! Aber Vorsicht! Erotikszenen werden nicht verniedlicht, sondern authentisch dargestellt. Das Buch ist deswegen nur für volljährige Leser geeignet. Kontakt zum Autor: toby.weston@gmx.de Toby Weston, geboren in München, studierte Medien und Kommunikation (Master of Arts) in München. Er arbeitet als Moderator beim Fernsehen und schreibt in seiner Freizeit erotische Romane, deren Inhalt zum Teil aus eigenen Erfahrungen stammen. Da der Autor durch seine Arbeit in der Öffentlichkeit einen Bekanntheitsgrad erreicht hat, verwendet er zum Schreiben ein Pseudonym. Dem Autor ist es bewusst, dass seine Wortwahl, sowie die geschriebenen Inhalte, manche Grenze des Anstandes überschreitet -

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Toten, die niemand vermisst / Sebastian Ber...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fall drei für Sebastian Bergman: In ?Die Toten, die niemand vermisst? scheint der asoziale und von den Kollegen ungeliebte Kriminalpsychologe Sebastian Bergman noch unausstehlicher zu agieren, als wir es von ihm gewohnt sind. Der hochintelligente Profiler mit den schlechten Manieren wird von Torkel Höglund, Teamleiter der Ermittlungen, zu einem sehr seltsamen Fall hinzugezogen: In Jämtland wurden durch Zufall sechs vergrabene Leichen gefunden. Unter den Toten sind auch zwei Kinder, alle wurden regelrecht exekutiert. Niemand scheint die vierköpfige Familie und die zwei anderen Unbekannten zu vermissen. Sebastian Bergman und die Sache mit seiner Tochter Für Sebastian Bergman ist klar, dass er den Auftrag annimmt und mit nach Jämtland reist. Er hat vor einiger Zeit erfahren, dass er eine erwachsene Tochter hat ? und die arbeitet ausgerechnet bei der Reichsmordkommission im Team von Torkel, heißt Vanja und ist eine hervorragende Ermittlerin. Sie weiß nicht, dass Sebastian ihr leiblicher Vater ist und findet diesen zynischen Kerl unausstehlich. Gut, das ganze Team findet Sebastian unausstehlich, aber Vanja will mit Bergman überhaupt nichts zu tun haben. Doch nun muss sie mit ihm im schwedischen Nirgendwo zusammenarbeiten. Nun scheint der asoziale Kriminalpsychologe völlig die Kontrolle zu verlieren Sebastian plagen derweil auch noch andere Sorgen: Der Serienmörder Hinde hat herausgefunden, dass Vanja Bermans Tochter ist ? bislang wussten das nur Sebastian und natürlich Vanjas Mutter. Hinde ist zwar tot, doch wenn Hinde es herausfinden konnte, könnten auch andere Menschen daraufkommen. Und das will Sebastian auf keinen Fall. Er agiert in ?Die Toten, die niemand vermisst? wie besessen, was Vanja angeht, steht nachts im Gebüsch vor ihrem Haus und beobachtet sie. Als er erfährt, dass Vanja sich für eine FBI-Ausbildung beworben hat und für drei Jahre nach Amerika verschwinden wird, scheint es, als würde Sebastian ganz die Kontrolle verlieren. Keine moralischen oder sonstige Grenzen gelten mehr für ihn, und sein Therapeut Stefan ist ernstlich besorgt. Wie Ellinor Bergkvist es schafft, bei Sebastian Bergman einzuziehen Dass der sexsüchtige Bergman während der Ermittlungen versucht, jede Frau herumzukriegen, macht die Sache für Vanja nicht leichter. Sie versteht sowieso nicht, was die Damenwelt an dem leicht übergewichtigen und ziemlich verbrauchten 55-Jährigen findet ? Eine von Sebastians Eroberungen ist Ellinor Bergkvist. Sie scheint immun gegen Sebastians ätzende Sprüche zu sein und schafft es sogar, bei ihm einzuziehen ? Bergman wehrt sich nicht einmal dagegen. Sie kocht, kümmert sich und natürlich haben sie und Sebastian Sex ? doch für ihn ist sie so etwas wie eine Hausangestellte, mit der er eben auch ins Bett geht. Dass er sie bald wieder loswerden möchte, ist klar. Nur wie? Die Toten, die niemand vermisst Inzwischen gerät der Fall mit den Toten, die niemand vermisst, zu einem Puzzle mit sehr vielen unbekannten Teilen. Was nur hat einen professionellen Auftragsmörder dazu gebracht, eine Familie hinzurichten? Ist ein Geheimdienst im Spiel oder ein international agierendes Verbrecherkartell? Der Identität der beiden anderen Leichen scheint derweil der Journalist Lennart Stridh auf der Spur zu sein. Jedenfalls sieht es so aus. Er wurde von Shibeka Khan, der Frau eines Vermissten Afghanen, um Hilfe gebeten. Ihr Mann Hamid verschwand einfach und mit ihm auch Said, ein Freund der Familie. Auch Sohn Mehran verfolgt die Spur seines Vaters und stößt dabei auf Kreise, die besser nicht gestört werden wollen. Sebastian hat es inzwischen geschafft, dass Vanja sogar in seiner Wohnung sitzt und mit ihm Wein trinkt. Dass so etwas einmal möglich sein könnte, kann auch Vanja kaum glauben ? doch es könnte sein, dass der Friede nicht von Dauer ist ?

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Gayles St. Georg Band 2 (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist Band 8 bis 14 der überarbeiteten St.Georg Serie. Achtung: Mann mit Mann! Gayles St.Georg 8 - Hingabe: Dieser verdammte Leon will mich schon seit Wochen rumkriegen. Ich ignoriere ihn, obwohl mein Herz schneller schlägt, wenn er strippt. Ach, er braucht sich gar nicht auszuziehen, um mich wahnsinnig zu machen. Unerwartet treffe ich ihn während einer Vorlesung an der Uni. Leon mutiert zum Menschen und ich zum Blödmann, der sich auf ein Spiel einlässt, das nur schief gehen kann. Tja, dbddhkp, doof bleibt doof, da helfen keine Pillen? Gayles St. Georg 9 - Streit: Ich strippe regelmäßig im ´Pulverkasten´, um Geld für mein Studium zu verdienen. Mein neuer Kollege Richard ist ein echtes Arschloch. Ich hasse ihn von Anfang an und er mich. Als er sich dann an Xander, meinen Freund ranmacht, sollte der Ofen eigentlich ganz aus sein. Doch es passiert das Gegenteil und plötzlich will ich nur noch eines... Gayles St. Georg 10 - Austauschbar: Mein Name? Xander. Ich bin ein Verlierer vor dem Herrn. Gerade habe ich meine Beziehung mit Jules an die Wand gefahren und bin verzweifelt. Da entdecke ich im ´Pulverkasten´ einen Mann, der mich meinen Herzschmerz vergessen lassen könnte. Blöde wie ich bin, gehe ich mit ihm mit ... es ist der Anfang von einer Sache, die mir zeigen sollte, dass ich von Schmerz keine Ahnung hatte ... bis jetzt? Gayles St.Georg 11 - Hilfe: Nick und ich, wir lieben uns. Nur manchmal bin ich gar nicht einverstanden mit seinen Ideen. Dieser Byron, der bei ihm Strippen lernen will, gefällt mir gar nicht. Dazu kommt noch, dass ich in meiner unendlichen Gutmütigkeit einen Jungen von der Straße hole. Erst glaube ich, dass sich eine Katastrophe anbahnt, aber es kommt ganz anders... Gayles St.Georg 12 - Wahre Liebe: Juri hat mich verlassen. Daran bin ich Schuld, schließlich habe ich ihn fortgeschickt, nachdem er eine kurze Auszeit wollte. Der Schmerz ist unerträglich und Domenic tröstet mich. Ein Jahr vergeht, bevor ich begreife, dass ich unsäglich dumm bin. Ob das reicht, um Juri erneut für mich zu gewinnen? Gayles St.Georg 13 - Verwechslung: Ich bin Domenic. Genau, der blöde Kerl, der als Trostspender neulich noch gut genug war. Inzwischen habe ich Kosta, den ich sehr mag. Leider passiert an Sylvester eine Verwechslung, die mein gerade neu gefundenes Gleichgewicht gefährlich ins Schwanken bringt. Dieser stolze Indianer Zion hat es mir angetan. Und wie steht er dazu? Ich sollte es herausfinden? Gayles St.Georg 14 - Nachhilfe: Ich bin Duncan und seit letzten Sommer Professor an der Uni Hamburg, aber irgendwie können meine Vorlesungen die Studenten nicht fesseln. Mein Kollege Oliver bietet mir Hilfe an. Wir machen uns einen netten Abend im ´Pulverkasten´, nachdem wir uns beratschlagt haben. Dort sehe ich Kosta strippen. Er kriecht mir sofort unter die Haut und macht aus mir, dem Spießer, einen sexsüchtigen Idioten. Klar, dass das nicht gut gehen kann...

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot