Angebote zu "Kunst" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Die nackte Wahrheit - Von der erregenden Kunst,...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Neil Strauss ist Schriftsteller und Journalist. Und sexsüchtig. Auf seine smarte, direkte Art geht er den Themen nach, die Frau und Mann wirklich bewegen: Liebe, Sex, Partnerschaft. Sein Weg führt ihn von viagragetriebenen Orgien über hochseriöse wissenschaftliche Testserien bis in einen modernen Harem. Dabei bleibt Strauss immer schonungslos ehrlich. Jeder von uns hat seine eigene nackte Wahrheit - und falls nicht, werden Sie beim Lesen trotzdem eine verdammt gute Zeit haben ... Neil Strauss schreibt als Journalist für die New York Times und den Rolling Stone. Er war Co-Autor der beiden New York Times-Bestseller-Autobiographien »The Dirt« von Mötley Crüe und »The Long Hard Road Out of Hell« von Marilyn Manson. Aufsehen erregte Strauss mit seinem vieldiskutierten Sachbuch-Bestseller »Die perfekte Masche«, dem Vorläufer von »Die nackte Wahrheit«.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Witwe im Wahn
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Circe und Powerfrau Die Reihe ihrer Liebhaber liest sich wie ein ´´Who is who´´ der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Wer war die Frau, die mit Gustav Mahler, mit Walter Gropius und Franz Werfel verheiratet war, die eine wilde Liebesaffäre mit Oskar Kokoschka hatte und der Gerhart Hauptmann zu Füßen lag? Oliver Hilmes zeichnet in seiner umfassenden Biografie das facettenreiche Bild einer Frau, die hysterisch, antisemitisch, herrschsüchtig war - aber auch inspirierend, klug und leidenschaftlich. Die erste ungeschönte Biografie der Alma Mahler-Werfel Alma Maria Schindler, verwitwete Mahler, geschiedene Gropius, verwitwete Werfel (1879-1964) war zweifelsohne eine außergewöhnliche Frau, zugleich eine äußerst umstrittene. Noch heute scheiden sich die Geister an ihr. Für die einen ist sie Muse der vier Künste, für die anderen schlichtweg eine herrsch- und sexsüchtige Frau, die ihre prominenten Ehemänner nur benutzte. Dies ist die erste Biografie über Alma Mahler-Werfel jenseits der Retuschen ihrer Selbststilisierung und der Mythisierung durch andere. Der Historiker Oliver Hilmes hat Quellen erschlossen, die einen ganz neuen Blick auf Alma Mahler-Werfel erlauben: Am aufsehenerregendsten ist dabei der Fund ihres lange verschollen geglaubten Nachlasses - Tausende Briefe, Postkarten, Fotos und ihre Tagebücher bis zu Franz Werfels Tod 1945. Die Tagebücher erzählen nicht nur von einer streitbaren und umstrittenen Frau, sondern auch Details aus dem Leben ihrer Zeitgenossen, Ehemänner und Geliebten. Von Alban Berg bis Carl Zuckmayer ist das gesamte gesellschaftliche, künstlerische und politische Establishment Österreichs und Deutschlands vertreten. Deutlich werden aber auch ihr bislang weit unterschätzter Antisemitismus, der bereits seit der Jahrhundertwende ihr Menschenbild prägte, die politische Radikalisierung der ´´Circe von Wien´´ in den dreißiger Jahren, zugleich ihr Geschick, hinter den Kulissen ihre kulturpolitischen Vorstellungen durchzusetzen. So entsteht das Porträt einer Persönlichkeit voller Widersprüche, eines äußerst ambivalenten Charakters - einer Witwe im Wahn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Joy - das versteckte Wesen
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ivanas Leben ist außergewöhnlich und diese Geschichte beschreibt ihren Weg aus der Sexsucht in ein ausgeglichenes Leben, welches all ihre Bedürfnisse erfüllt. Denn der Unterschied zwischen gesteigerten Trieben und der Sucht ist das Simple: Es kann - nichts muss passieren. Über der Dating Plattform Joy leben viele Menschen ihre Triebe aus, die nicht in ihr reguläres Leben passen. Was treibt uns wirklich und was macht uns glücklich? Erst wenn wir uns selber diese Fragen beantworten können und beherzigen, haben wir ein funktionales Leben. In diesem Roman geht es um die dunklen Seiten in uns, die wir nicht wahrhaben wollen und ausgrenzen. Die uns zu seltsamen Handlungen verleiten und uns die zweifelhafte Vorstellung anderer leben lassen. Wir tun alles, in der Hoffnung geliebt, zu werden, auch wenn es bedeutet: Sei bloß nicht Du selbst, sondern konform. Ivana lebt nur zum Teil ihr wahres Selbst und versucht den Vorstellungen anderer zu entsprechen. Als junge, studierende Mutter - verheiratet mit dem Pädagogen Maik, erfüllt sie das gesellschaftliche Klischee einer heilen Familie und wundert sich verzweifelt, dass sie nicht glücklich ist und nicht funktioniert. Sie hat noch nie einen Orgasmus erlebt und die Story beginnt lebendig zu werden, als sie sich ihrem Ehemann gegenüber outet. Der Pädagoge stempelt sie als stupide frigide ab. In Ivana bricht eine Revolution aus. Sie zerrt ihr verstecktes Wesen ans Licht und jagt nach sexueller Erfüllung. Spiel, Spaß und Freude sprengen als bald ihr gesellschaftliches Leben. Dennoch ist sie tapfer auf dem Weg zu ihrem wahren Wesen, es zu erkennen und zu lieben. Die Selbstliebe macht Ivana unabhängig von der Vorstellung anderer. Ivana giert nicht mehr nach der Anerkennung anderer, sondern kann eigenverantwortlich das Leben führen, welches ihr eine erfüllte Sexualität und Zufriedenheit schenkt. Leben ist nur für Mutige, die sich trauen - sie selber zu sein. Erst dann wird Leben für den Einzelnen funktional und glücklich. Es lebe JOY- das versteckte Wesen, denn alles hat auch sein Gutes.... Man muss nur daran glauben und es erkennen! Es ist faszinierend, einen Gedanken in Worte zu fixieren und mit diesem Baustein Greifbares, zu erschaffen. Das ist für mich die Kunst der Transformation - die Alchemie des Lebens. Es geht in meinen Geschichten um die Fähigkeit des positiven Denkens. Um die Möglichkeit, sich selber zu lieben. Wir haben die Entscheidung uns liebevoll zu akzeptieren und authentisch zu leben. Oder wir können versuchen, es dem anderen Recht zu machen, um geliebt zu werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.01.2018
Zum Angebot
Die verkaufte Ehefrau, Band 9
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Toby Weston ist ein Arschloch! Ihr glaubt mir nicht? Ich werde euch nachfolgend Toby vorstellen, und aus seinem Leben erzählen. Dann werdet ihr mir glauben! Wenn man Toby Weston fragen würde, welchen Beruf er ausübt, würde er lächelnd antworten: Verführer. Das findet ihr witzig? Das ist es aber nicht, denn Toby meint das genauso. Er glaubt, die Verführung zur Kunst erhoben zu haben, und keine Frau würde ihm widerstehen können. Ich sagte doch bereits, er ist ein Arsch. Den ganzen Tag beschäftigt er sich nur mit diesem einzigen Thema: Verführung von Frauen. Es ist für ihn Wissenschaft, Herausforderung und Genuss zugleich. Er hat dieses Thema zu seinem Lebensinhalt gemacht. Anfangs hat er beinahe wahllos jedes Mädchen gevögelt, das ihm gefiel, aber in den letzten Monaten hatte er begonnen, seine immer gegenwärtige Leidenschaft zu kultivieren und nur noch denjenigen zugänglich zu machen, die er als würdige Jagdopfer betrachtete. Und in den Augen von Toby waren es verheiratete Frauen, die niemals ihrem Ehemann untreu werden würden. Genau hier liegt der Ehrgeiz von Toby: Treue Ehefrauen in fremdgehende Lustobjekte zu verwandeln. Aber wie sollte er seine Opfer finden? Hier fand er schnell die notwendige Antwort: Das Internet! Toby schaltete Inserate in eindeutigen Portalen und bot seine Dienste an. Ursprünglich suchte er nach gelangweilten Hausfrauen, die tagsüber, während der Gatte in der Arbeit war, etwas Abwechslung von Alltag suchten. Er fand eine Vielzahl von Frauen, die sich von ihm flachlegen ließen. Aber das war nicht das, was Toby suchte. Er wollte jagen und die Beute erlegen, und nicht von einem gedeckten Tisch essen. Sagte ich nicht bereits, er ist ein Arsch? Aber lest selbst. Ich werde euch von seinen Aufträgen und Abenteuern erzählen, denn fast täglich kamen bei Toby E-Mails an, in denen Ehemänner darum baten: Wollen Sie meine Ehefrau ficken? Band 9: Toby Weston nimmt einen Auftrag in Österreich an. Es verschlägt ihn auf eine Mittelalterliche Burg in der Wachau. Der Hausherr, ein Baron vom alten Schlag, hat ein Problem mit seiner Frau. Um dieses zu lösen, darf Toby einige Tage auf dem Anwesen verbringen, und soll diskrete Nachforschungen anstellen. Und diese Burg bietet alles, was gebraucht wird: einen merkwürdigen Butler, liebestolle Nonnen, sexsüchtige Dienstmädchen, geheime Gänge, und eine Hausherrin, die einer abartigen Neigung nachgeht. Und somit der perfekte neue Auftrag für Toby Weston. Ein hocherotischer Roman um eheliche Untreue und diskrete Seitensprünge. Dieser gewagte Leckerbissen der Sonderklasse ist zweifellos eine faszinierende und spannende Lektüre, die den Leser in oft unergründliche Leidenschaften mitreißt! Aber Vorsicht! Erotikszenen werden nicht verniedlicht, sondern authentisch dargestellt. Das Buch ist deswegen nur für volljährige Leser geeignet. Kontakt zum Autor: toby.weston@gmx.de Toby Weston, geboren in München, studierte Medien und Kommunikation (Master of Arts) in München. Er arbeitet als Moderator beim Fernsehen und schreibt in seiner Freizeit erotische Romane, deren Inhalt zum Teil aus eigenen Erfahrungen stammen. Da der Autor durch seine Arbeit in der Öffentlichkeit einen Bekanntheitsgrad erreicht hat, verwendet er zum Schreiben ein Pseudonym. Dem Autor ist es bewusst, dass seine Wortwahl, sowie die geschriebenen Inhalte, manche Grenze des Anstandes überschreitet -

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot